Donnerstag, 29. Januar 2015

Maritime Liv

Es lässt sich nicht mehr verleugnen: Es ist Winter. Normalerweise würde man jetzt Loops, Mützen und Oberteile mit langen Ärmeln nähen. Aber ich habe mich in diesen Stoff und dieses Schnittmuster verliebt. Ich konnte nicht anders. Ich musst mir einfach eine maritime, sommerliche Liv nähen. Azyklisches Nähen sozusagen. Der nächste Sommer kommt bestimmt und bis dahin kann ich das Shirt auch gut unter eine Strickjacke tragen!


Maritimes Shirt "Liv" nach pattydoo - Frontansicht

Eigentlich müsste man dieses Shirt ja in maritimer Umgebung fotografieren - am Weserufer in Bremen oder im Hafen zum Beispiel. Aber bei den aktuellen Minusgraden habe ich diese Idee schnell wieder verworfen. Die blaue Wand und die Strandbilder im Hintergrund müssen als maritimer Hintergrund für den Moment ausreichen. 

Maritimes Shirt "Liv" nach pattydoo - Rückenansicht

Im Gegensatz zu meiner ersten Liv, bei der ich am Saum ein ca. 10 cm breites Bündchen genäht habe, hat dieses Shirt ein schmaleres Bündchen von ca. 5 cm bekommen. Das würde ich beim nächsten Mal vielleicht doch wieder anders machen, denn ich finde das Shirt wirkt mit dem breiten Bündchen doch noch etwas moderner.


Maritimes Shirt "Liv" nach pattydoo - Frontansicht


Aber trotzdem freue ich mich wie Bolle über mein neues Shirt und auch schon darauf, es im Sommer zu Jeansrock und Seglerschuhen anziehen zu können!

Wie sieht es bei euch aus - bereitet ihr euch auch schon näh-technisch auf den Sommer vor?

Liebe Grüße, 
Kathrin 

Verlinkt bei: 





Kommentare:

  1. Maritim geht doch immer und der nächste Sommer(Urlaub) kommt bestimmt, dann bist du schon gewappnet;-)
    Gefällt mir sehr, dein Shirt!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - in meinem Kopf spuken auch schon die nächsten maritimen Nähideen rum... ;)

      Löschen
  2. Ein super Basicteil hast du da genäht! - und es steht dir ausgezeichnet!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Shirt.
    Auf das der nächste Sommer bald kommt. :)
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  4. Danke! Ja, so langsam reicht es auch mit dem Winter finde ich...

    AntwortenLöschen