Donnerstag, 4. August 2016

Kosmetiktasche "Vicky" (pattydoo) und Nageletui "Leefke"

Kennt ihr das auch? Manchmal halte ich ein Stück Stoff in der Hand, habe eine Idee was ich daraus machen kann und bin dann davon regelrecht besessen. Ich kann es dann gar nicht erwarten, endlich an die Nähmaschine zu kommen um meine Idee umzusetzen.

Das Stück Stoff, um das es in diesem Fall geht, war eigentlich ziemlich unspektakulär: 25 cm weißes Wachstuch von Stoff & Stil mit einer Breite von 140cm. Ursprünglich hatte ich es für eine Applikation auf einer gestreiften Tasche bestellt, musste dann aber feststellen, dass der Weißton doch nicht ganz der richtige war.

Aber dann ist mir sofort eingefallen, was ich stattdessen mit dem Wachstuch anstellen kann. Seit Jahren nehme ich auf Reisen immer eine extra Kulturtasche für Shampoo, Duschgeld & Co. mit. Mittlerweile hat diese Kulturtasche ihre beste Zeit hinter sich (man könnte sie auch als "versifft" bezeichnen) und ich habe mir seit Monaten immer schon mal vorgenommen, eine Neue zu nähen.

Da kam das Wachstuch gerade recht und der Schnitt war auch schnell gefunden: Eine "Vicky" nach dem kostenlosen Schnittmuster von pattydoo sollte es werden und das Wachstuch würde ich als Innenstoff nehmen. Ich habe den Schnitt mit der Einstellung 119% ausgedruckt, weil meine Tasche ungefähr 25 cm breit sein sollte (um darauf zu kommen musste ich erstmal den Dreisatz googeln - ich hasse Prozentrechnung!).

Das Ausrechnen der korrekten Vergrößerung war aber schon der komplizierteste Teil dieses Nähprojektes. Und so hat es dann auch gar nicht so lange gedauert, bis meine Vicky fertig war:



Die Anbringung des Reißverschlusses finde ich super praktisch, weil man so die Tasche schön weit öffnen kann. Und falls es mal wieder zum Campen geht, kann man die Tasche an den Laschen an den Reißverschlussenden auch aufhängen. Die Größe ist auch prima, da passt alles rein. Es gibt ja auch noch die "Big Vicky" mit 28 cm Breite, aber die war mir doch ein bisschen zu groß.


Und weil mir die "Vicky" zum RUMsen zu wenig war und ich auch dringend ein neues Nageletui brauchte (mein altes Etui muss ich irgendwann auf einer Reise verloren haben), habe ich aus dem Vicky-Außenstoff noch gleich das Nageletui "Leefke" von Lüntje genäht. Die kostenlose Anleitung mit Schnitt für das Etui findet ihr hier.

Am Anfang war ich mit dem Etui noch nicht ganz zufrieden, weil es mir etwas zu klein schien und auch etwas schwer zu schließen ist. Mittlerweile gefällt es mir aber ganz gut - nur eine andere Nagelfeile bräuchte ich noch mal.



Und jetzt überlege ich schon die ganze Zeit, für wen oder was ich noch weitere "Vickys" nähen könnte. Ein bisschen von dem Wachstuch ist nämlich noch übrig... und der Schnitt ist einfach genial. 

Außerdem ich liebe einfach diese kleinen Nähprojekte, die man auch abends nach einem hektischen Tag noch anfangen und fertigstellen kann. Ich nähe zwar auch gerne mal etwas Aufwändigeres, aber zum Entspannen nach der Arbeit sind kleine Projekte wie die "Vicky" und die "Leefke" genau das Richtige, finde ich! :)

Liebe Grüße
Kathrin



Schnitt Kosmetiktasche: "Vicky" von pattydoo
Schnitt Nageletui: "Leefke" von Lüntje
Stoff außen: Baumwollcanvas von IKEA
Stoff innen: Wachstuch von Stoff & Stil

Verlinkt bei: 
RUMS
taschen-und-täschchen
Greenfietsen Taschen sew along 2016

Kommentare:

  1. Deine Vicky gefällt mir sehr gut, leider hatte ich mit dem Schnitt so meine Schwierigkeiten. Irgendwie sieht die Vichy bei mir immer leicht schief aus und ich weiß nicht woran es liegt... Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi! Danke! Mmh, das ist ja schade, dass du mit dem Schnitt kein Glück hatest - was genau sieht denn bei der Vicky bei dir schief aus?

      Löschen