Dienstag, 17. März 2015

Finale der 8. Kreativen Stoffverwertung: Kramtäschchen mit Herzen

Jetzt aber schnell! Heute ist das Finale der 8. Kreativen Stoffverwertung, an der ich dankenswerterweise teilnehmen durfte, und ich hätte es doch fast verpeilt, meinen Finalpost zu schreiben!

Als ich von Julia, der Organisatorin der 8. KSW, vor gut drei Wochen den Stoff bekommen habe, habe ich erstmal kurz geschluckt. Ich verfolge die KSW ja schon länger und hatte irgendwie einen Stoff mit einem prägnanten Muster erwartet - mit rotem Vichykaro habe ich gar nicht gerechnet. 

Dann musste ich aber gleich an die kleinen Herzchen denken, die ich vor ein paar Jahren mal aus rotem Vichykaro für den Weihnachtsbaum genäht habe. Außerdem fielen mir bei dem Stoff irgendwie Dirndl und das Oktoberfest ein. Schließlich sind Dirndl-Blusen (nennt man das so?) ja oft aus diesem karierten Stoff gefertigt.

Da war klar, dass ich was mit Herzchen und einer rustikalen, verspielten Optik nähen wollte. Den Kombistoff und das weitere Zubehör hat dann lieberweise mein Verlobter für mich gekauft, da ich beim Start der KSW krank mit Fieber im Bett lag. Das war sein erster Besuch in der Stoffabteilung und ich finde, er hat es sehr gut gemacht! :)


Ich habe dann ein kleines "Kramtäschchen" genäht. So sieht es aus:



Woführ ich es genau verwenden werde, weiß ich noch nicht. Entweder wird es eine kleine Kosmetiktasche für unterwegs oder ich verwende sie auf Reisen für wichtige Dokumente (wie Reisepass, Tickets, Adressen usw.). Mal sehen, kleine Täschchen kann frau auf jeden Fall immer gebrauchen, finde ich!

Das Stück Stoff (es war ca. 40x40 cm groß) habe ich für mein Projekt wirklich fast restlos verwertet - lediglich ein kleines Stückchen von ca. 10x10 cm ist noch übrig.

An Julia an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für diese spannende und durchaus herausfordernde Näherfahrung! Es hat total Spaß gemacht, sich das Nähprojekt auszudenken und zu nähen!


Mal sehen, vielleicht versuche ich bei der nächsten KSW mal wieder mein Glück! :)

Viele Grüße,
Kathrin

Verlinkt bei:
Appelkatha 
tt-taschen-und-täschchen

Kommentare:

  1. Das freut mich, dass es dir Spaß gemacht hat :-) Dein Verlobter hat das klasse gemacht und euer Gemeinschaftswerk kann sich sehen lassen! Bin mir sicher, dass es bald eine Verwendung für das Täschchen gibt, die kann man wirklich immer brauchen :-)
    Liebe Grüße und bis bald mal wieder, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Ich bin auch ganz stolz auf meinen Schatz - ich glaube, den Mann sollte ich heiraten. :)

      Löschen
  2. Hoffentlich bist du wieder gesund und munter. Dein Täschchen ist zauberhaft. Genau so, wie das Stöffchen auch für mich passte. Rot und blau und weiß und klassisch und süß. Toll. Viel Freude damit. Egal, wofür es jetzt zur Anwendung kommt. Denn du hast recht. Taschen hat frau nie genug. LG maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach über drei Wochen Rumschniefen geht es mir zum Glück jetzt wieder gut. Freut mich, dass dir das Tächschen gefällt!

      Löschen
  3. Da hat der Mann ja ganze Arbeit geleistet :) Sehr schickes Täschchen. Ein passender Einsatzzweck wird sich ja bestimmt bald finden. Täschchen kann man schließlich nie genug haben.

    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen