Donnerstag, 26. November 2015

Schnabelina Hip Bag Big aus beschichteter Baumwolle

Eine liebe Nachbarin schrieb vor einiger Zeit auf Facebook, dass sie beim Gassigehen mit ihrem Hund mindestens 12 Arme zu wenig hat für Leckerli, Leine, Kack-Beutel (sorry, aber so heißt das wohl) und alles was man sonst noch so braucht, um seinen vierbeinigen Freund glücklich zu machen.

Für mich war klar, dass sie dringend eine "Gassigeh-Gürteltasche" braucht. Nach kurzer Recherche bin ich auf die Hip Bag von Schnabelina gestoßen. Praktischerweise war am nächsten Wochenende holländischer Stoffmarkt in Bremen, so dass die notwendigen Zutaten schnell besorgt waren: beschichtete Baumwolle in süßen Candy-Colours, etwas Gurtband und Schnallen. Die passenden Reißverschlüsse hatte ich glücklicherweise noch zu Hause.

 Nähen mit beschichteten Stoffen war für mich eine Premiere, aber mit Inas Tipps zum Nähen von Wachstuch ware es absolut kein Problem. Ich sag nur: Backpapier!! ;)

Beim Nähen habe ich außerdem mal wieder gemerkt, wie wichtig es ist, Vertrauen in die Nähanleitung zu haben. Das E-Book zur Tasche ist zwar super-detailliert, aber vor allem die Schritte zum Nähen der aufgesetzten Tasche kamen mir anfangs echt spanisch vor. Nach dem Abarbeiten der einzelnen Schritte dann das Aha-Erlebnis: Auf wundersame Weise fügt sich das Puzzle zusammen und herausgekommen ist eine tolle Aufsatztasche, die ich bestimmt auch mal als "Stand-alone-Version" (z. B. als Kulturtasche) nähen werde.




Die raffinierte Art den Reißverschluss der Haupttasche einzunähen war für mich ebenfalls Neuland. Auch hier war ich - nachdem der Reißverschluss drin war - fasziniert von dieser raffinierten Verarbeitung.

Im Inneren der Tasche habe ich en bisschen "ge-free-styled", da hier die Anleitung etwas uneindeutig war. Ich habe einfach Vorder- und Rückseite mitsamt Futter rechts auf rechts zusammengenäht und das Ganze durch eine Wendeöffnung gewendet. Die Wendeöffnung habe ich dann mit einem Steppstich geschlossen und die "offenen" Nähte auf der Innenseite der Haupttasche noch mit etwas Schrägband versäubert, damit es hübscher aussieht. 

Okay, natürlich sind die Nähte nur innen zu sehen, aber bei sowas bin ich pingelig. Ich glaube, das habe ich von meiner Mama... - Mama, falls du das hier liest, ganz liebe Grüße von deiner Tocher, die sehr dankbar ist, dass sie von dir Nähen lernen durfte!!! :)

Zum Befestigen des Haustürschlüssels (oder des vollen Kot-Beutels...) hab ich noch einen Karabiner mit verarbeitet.



Ein kleiner "Flüchtigkeitsfehler" ist mir dann leider noch bei den Reißverschlüssen passiert. Eigentlich sollten die Zipper beide auf der gleichen Seite sein. Beim Nähen war es dann abends aber scheinbar doch schon zu spät, so dass sich der eine nun von links und der andere von rechts öffnen lässt... irgendwas ist ja immer...


An dieser Stelle sollte ich vielleicht noch kurz erwähnen, dass es die Hip Bag in drei Versionen gibt: normale Größe, Kindergröße und große Größe (big). Da ich mir gedacht habe, dass es beim täglichen Hunde-Spaziergang nicht schadet, ordentlich Platz zu haben, habe ich die Big-Version genäht. Hier noch mal ein Foto vom "Probetragen", um die Größe ungefähr einschätzen zu können.


Meine Nachbarin hat sich über die Tasche sehr gefreut und für mich war es ein spannendes Nähprojekt, bei dem ich total viel gelernt habe und dass - nachdem ich meinen anfänglichen Respekt vor dem beschichteten Stoff überwunden hatte - enorm Spaß gemacht hat. 

Ich habe wirklich Lust, nun auch eine Hip Bag für mich zu nähen - jetzt brauche ich nur noch einen Hund...

Viele Grüße,
Kathrin

P. S. Weil ich mich freue, wenn sich andere freuen, darf diese Tasche jetzt zum Freutag. Und natürlich auch zu tt-taschen-und-täschchen. :)

Kommentare:

  1. Sehr schöne Hipbag, auch wenn man keinen Hund zum Gassiegehen hat! Vielleicht nähe ich mir auch mal eine!

    Vielleicht magst du ja auch mal bei meinem blog vorbei schauen!
    www.lisessewicide.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine wirklich tolle Tasche. Kein Wunder, dass die Freude groß war.

    AntwortenLöschen